Jugendfeuerwehr Kirchdorf

Die Jugendfeuerwehr Kirchdorf

 

Geschichte/ Chronik
Die Jugendfeuerwehr Kirchdorf wurde, nach ca. 1 Jahr Planungszeit, am 1. Mai 2018 gegründet.

Zur ersten Zusammenkunft am 3. Mai 2018, zählten wir schon 10 Mitglieder.
Die Gründungsfeier fand am 30.6. 2018 im Feuerwehrhaus Kirchdorf statt.
Gäste der Feierlichkeit waren unter anderem der Hamburger Innensenator Andy Grote, ein Vertreter der Leitung der Berufsfeuerwehr Hamburg (stllv. Oberbranddirektor), die Leitung der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg (Landesbereichsführer), der Landesjugendfeuerwehrwart der Feuerwehr Hamburg, weitere Gäste aus der Politik, die Wehrführungen und Jugendwarte des Bereiches Harburg mit unserem Bereichsführer Harburg und einige
Abordnungen von befreundeten Feuerwehren aus Elstorf (LK Harburg) und Raderach (Friedrichshafen).

Ein erstes Highlight, trotz unserer bisher kurzen Geschichte, war die Unterstützung der Rollstuhlbasketball WM 2018.
Für uns als Ehrenamt, aber auch menschlich betrachtet eines der großartigsten Events in und um die Inselparkhalle bisher und bis jetzt gewesen!
Die Rollstuhlbasketball WM 2018 fand in Wilhelmsburg / Kirchdorf statt.
Zu dem Programm der Rollstuhlbasketball WM gehörte unter anderem unsere Präsentation der Jugendfeuerwehr mit unseren jungen Mitgliedern und Fahrzeugen rund um die Halle. Zusätzlich zu unserer eigenen Präsentation boten wir auf dem Gelände des Inselparks zum Event Löschübungen für Kinder an.
Als Belohnung für so einen stressigen, aufregenden aber auch tollen Tag, hatten wir dann die Möglichkeit uns einige der Spiele live in der Halle anzusehen!

Mittlerweile sind wir insgesamt 16 Mitglieder, bestehend aus Mädchen und Jungen im Alter von 10-17 Jahren.
Wir treffen uns immer Donnerstags von 18-20Uhr bei uns in Kirchdorf im Feuerwehrhaus, um dort gemeinsam ein spannendes Programm zu erleben. Es sei denn, es sind Ferien. Da ist kein Jugendfeuerwehrdienst.


Der Zusammenkunftsplan bietet neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung von Brandschutz und technischer Hilfe auch viele weitere Themen an. So üben wir regelmäßig, wie man Erste Hilfe bei Verletzten leisten kann oder wie man Knoten bindet. Auch Spiele, Sport, Übernachtungswochenenden im Feuerwehrhaus und andere Aktivitäten gehören dazu.
Ausflüge,Wettkämpfe und Zeltlager, aber auch das Mitwirken beim „Tag der offenen Tür“ der Freiwilligen Feuerwehr Kirchdorf ( also bei den „Großen“), mit eigener Vorführung ist zum festen Bestandteil unserer Tätigkeiten geworden.
Als wäre all dies noch nicht genug, begeistern wir uns auch bei der Unterstützung an unserem „Klönschnack mit Laternenumzug“. Auch dieses gehört ebenfalls zum festen Programm unserer „Schützlinge“.

Veranstaltungen im gesamten Stadtteil unterstützen wir gern. So haben wir auch schon beim „Wilhelmsburger Insellauf“, dem „Reichsstraßenfest“ oder dem „Tag der offenen Tür der FF Wilhelmsburg“ geholfen und mit Kinderspielen, Fahrzeugshow und Vorführungen die Festprogramme ergänzt.

Das sind Wir!
Wir sind ein starkes und buntes Team bestehend aus 16 Mitgleidern, Mädchen, wie Jungen gleichermaßen.
Dazu kommen die Jugendfeuerwehrwarte und die Betreuer aus der Einsatzabteilung der FF Kirchdorf. Wir treffen uns immer Donnerstags von 18-20Uhr, um dann gemeinsam zu lernen, zu üben, zu toben und  um Spaß zu haben.
Die Abende sind Abwechslungsreich und bieten allen Beteiligten Spaß, Spannung und Action. Besonders dann, wenn wir gemeinsam üben oder besser „trainieren“, wie man Feuer löscht. Oder wie man Bränden vorbeugt, verletzten Menschen medizinisch Hilfe leisten kann und / oder jemanden nach verschiedensten Unfällen befreien kann.
Bei all solch aufregenden Tätigkeiten, die zu Feuerwehren zählen, gehört auch eine gute Fitness dazu, bei uns in Form verschiedenster Sportarten wie zum Beispiel: Fussball, Brennball etc. .
Aber auch normale und ruhige Brett-Spiele und diverse andere Spiele gehören dazu, wie das gemeinsame Kochen und Backen.
So versuchen WIR, die „Großen“ unseren „Schützlingen“ beizubringen, wie man sich in einem Team verhält. Kameradschaft, Vertrauen und ein soziales
Miteinander sind besonders wichtig, prägend und dienen gerade heutzutage zu einem weltoffenen Miteinander. Wir lassen NIEMANDEN zurück!!!

Haben wir dein Interesse geweckt?
Dann melde dich doch bitte bei uns. Wir haben zwar weniger Plätze als Anfragen, aber wir führen eine Warteliste. Und sobald ein Platz frei wird, melden wir uns bei dir, um einen „Schnuppertermin“ zu vereinbaren.

Ansprechpartner
Jugendfeuerwehrwart
Kolja Sigmanski
Ich wurde 1988 in Hamburg geboren.
1998 trat ich mit 10 Jahren in die Jugendfeuerwehr Rothenburgsort/Veddel ein
Als ich 17 Jahre alt war wechselte ich in die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Kirchdorf
Dort absolvierte ich dann über die Jahre verteilt einige Lehrgänge darunter z.B. die Lehrgänge zum
Truppführer und später zum Gruppenführer, Leiter einer Jugendfeuerwehr oder einen Lehrgang für
Sicherheitsbeauftragte. Außerdem bin ich Atemschutzgeräteträger und Maschinist und darf die
Löschfahrzeuge fahren.
Wenn ich mal nicht für die Feuerwehr unterwegs bin, bin ich Papa von 2 Kindern und arbeite als
Tischler.